Wenn Mann noch Jungfrau ist: So änderst du es

„Jungfrau (40), männlich sucht …“ – Hollywood liebt das Thema männliche Jungfrauen und dreht sogar gern den ein oder anderen Film darüber. Doch wenn du persönlich betroffen bist, ist das Ganze meist alles andere als witzig. Die gute Nachricht: Das muss nicht so bleiben, wenn du das nicht möchtest!

Wissenschaftler verschiedener Fachbereiche weisen schon seit Jahren darauf hin, dass unsere heutige Gesellschaft extrem sexualisiert ist. In der Werbung, in Filmen, auf Plakaten und in Zeitungen sowie Magazinen wird man permanent mit Sexualität konfrontiert, sei es weil Werbemacher glauben, dass sich Kühlschränke mit prallen Damen-Popos besser verkaufen lassen oder die Macher von Boulevard-Zeitungen nicht auf das halbnackte Seite-1-Mädchen mit dem großen Busen verzichten wollen. Filme legen nach: Wenn es danach geht, wollen alle immer nur das Eine – und zwar spätestens, wenn die Pubertät beginnt.

Ist es schlimm, als Mann noch Jungfrau zu sein?

Hört man auf die Medien, die Kollegen, die Kumpels oder andere Leute ist schnell klar: Wer als Mann über 18 noch Jungfrau ist, ist irgendwie ein bisschen komisch. „Normal“ ist es vielmehr, eine nach der anderen aufzureißen und ständig mit irgendeiner Frau im Bett zu landen.

Diese Sicht macht erwachsenen Männer, die noch Jungfrau sind, das Leben wirklich schwer. Nicht nur, dass sie oftmals sehr unglücklich sind und sich permanent fragen, was mit ihnen denn nicht stimmt, nein, teilweise greifen sie aus Angst vor komischen Blicken zu Notlügen und erfinden Frauengeschichten, die es gar nicht gibt. Und alles nur, weil sie „schon so alt und immer noch Jungfrau“ sind … Zumal Jungfrau-Männer meist auch irgendwann selber an sich zu zweifeln beginnen und fürchten, kein echter Mann zu sein.

Ernsthaft? Was hat derjenige denn bitte Furchtbares getan? Ist man jetzt schon so eine Art Alien, nur weil ein erwachsener Mann noch Jungfrau ist? Meine Meinung: Du bist nicht „seltsam“, nur weil du noch keinen Sex hattest. Spätzünder zu sein ist überhaupt nicht schlimm!

Lass dich nicht verunsichern!

Das Einzige, was schlimm wäre, ist, wenn du dich von dem Gerede verrückt machen lässt und anfängst, ein schlechtes Gewissen zu haben. Dein Liebesleben ist ganz klar deine eigene Sache, da musst du dir auch von niemandem reinreden lassen – weder von einem Kumpel, noch von deinem Onkel oder gar von deiner Oma. Selbst von zum hundertsten Mal die Frage kommt, wann du denn jetzt endlich mal eine Familie gründest … Außerdem hat es ja durchaus auch mal Vorteile, Single zu sein. Du musst auf niemanden Rücksicht nehmen, kannst das unternehmen, was du willst und wann du willst. Und selbst der Fußball-Marathon oder die x-te Star-Trek-Session löst keine Diskussionen aus. Wenn du das im Hinterkopf behältst, musst du keine übereilten Torschlusspanik-Aktion starten. Denn sowas geht in der Regel nach hinten los.

Das Alter ist wichtig für die Vorgehensweise

Zumal die Sache mit dem Jungfrau-Mann nicht immer gleich die Nummer 1 auf deiner Agenda sein muss, der konkrete „Handlungsbedarf“ hängt nämlich von deinem Alter ab.Bist du zwischen 18 und 25 Jahren und bist als Mann noch Jungfrau, dann kannst du dich direkt wieder entspannen. Alles gut, du bist noch „voll im Plan“! Vermutlich bist du einer von den netten Jungs, der bei den Mädels etwas unter dem Radar fliegt – schließlich stehen die in diesem Alter vor allem auf die „Leitwölfe“. Das Einzige, was du tun solltest ist daher, etwas cooler werden. Versuche dir mehr Respekt zu verschaffen und mehr zum Anführer zu werden.

Bist du zwischen 25 und 30 Jahren als Mann noch Jungfrau, solltest du schon mal ein wenig darüber nachdenken, was nicht ganz optimal läuft bei dir. Die meisten Männer sind nun bereits in einer Beziehung oder haben die erste gerade hinter sich. Allerdings hast du in diesem Alter viele Pluspunkte für suchende Frauen, denn du hast jetzt Schule und evtl. Studium hinter dir und stehst mitten im Berufsleben. Wer in diesem Alter als Mann Jungfrau ist, hat meist zu wenig Kontakt zu Frauen und weiß deshalb oft nicht, wie er mit ihnen umgehen soll. Verbessere deine Skills, indem du dir Zeit für deine Hobbys nimmst. So hast du direkt ein Gesprächsthema, wenn du dort einer Frau begegnest.

Jetzt solltest du Gas geben

Falls dir eine Beziehung wichtig ist und du zwischen 30 und 40 Jahren noch keine Freundin hast, solltest du aktiv werden. Verliere nun möglichst keine Zeit mehr, sondern nutze möglichst viele Gelegenheiten, um Frauen zu treffen und sie kennenzulernen. Die Möglichkeiten reichen vom Fitnessstudio-Besuch bis hin zur Ausstellungsvernissage, hier kannst du deine Fantasie spielen lassen. Nur Mut! Viele Männer, die jetzt noch Jungfrau sind, haben leider inzwischen die Hoffnung aufgegeben und denken, sie wären einfach zu einem Single-Leben verurteilt – aber das ist totaler Unfug. Du musst nur der Liebe eine Chance geben, dann klappt es auch.

Solltest du alleine nicht weiterkommen, ist es eine gute Idee, sich Unterstützung zu suchen. Vielleicht hast du gute Freunde, die dir zu Seite stehen können beim Kennenlernen einer Freundin. Andererseits ist ein professionelles Flirt-Coaching vielleicht das Richtige für dich, denn hierbei erfährst du vom „Fachmann“, wie du schon bald endlich eine Freundin findest.

Wird sie komisch gucken?

Übrigens: Viele Jungfrau-Männer haben Angst vor der Reaktion der Frauen, wenn sie erfahren, dass er noch nie eine Beziehung hatte. Tatsächlich sehen die meisten Frauen hier gar kein Problem. Triffst du beim ersten Date auf eine, die das etwas seltsam findet, solltest du einfach ehrlich sein. Drucks nicht herum, spiele nicht den coolen Abchecker, sondern sage ihr den eigentlichen Grund. Sag ihr schlichtweg, dass die Frau, der du deine Jungfräulichkeit schenken wolltest, noch nicht deine Wege gekreuzt hast. Sag ihr, dass du kein Typ für eine schnelle Nummer bist und dich Beruf, Studium und Schule einfach bislang zu sehr in Beschlag genommen haben.

Doch zuallererst solltest du eins tun: Dich selbst akzeptieren!

Wenn du diesen Artikel liest, dann gehe ich davon aus, dass Du männlich und analytisch denkender Mann bist.

Nun, falls das auf Dich zutrifft, dann wirst Du definitiv davon profitieren, die einzelnen Punkte, die ich Dir eben gezeigt habe, auch für Dich umzusetzen, um Deinen Zielen ein ordentliches Stück näher zu kommen.

Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels über das Thema nicht getan ist.

Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir kostenlos dabei helfen das Thema mit den Frauen ein für alle Mal in den Griff zu bekommen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken:

Kennenlerngespräch

Ich freue mich darauf, Dich schon bald persönlich beraten zu dürfen!

Marcel Herzog, B.Sc. B.A.
Autor, Dating- und Kommunikationscoach für analytisch denkende Männer