Der Weg zur festen Freundin

Hallo und herzlich willkommen auf dem Marcel Herzog Blog,

ich freue mich sehr, dass ich Dich hier begrüßen darf! Ich bin mir nicht sicher, wie Du auf diesen Artikel gestoßen bist. Vielleicht kennst Du meinen Blog schon etwas länger und liest regelmäßig. Vielleicht über eine Seite, auf der dieser Artikel verlinkt wurde. Vielleicht hast Du aber auch die Frage „wie bekomme ich eine Freundin“ über eine Suchmaschine eingegeben und bist nun hier gelandet, weil Du dringend endlich eine Antwort auf Deine Frage haben möchtest. „Wie bekomme ich eine Freundin“?

Das hier an sich ist eigentlich schon der allererste Schritt zum Erfolg, denn Du hast beschlossen, Deine Gewohnheiten über den Haufen zu werfen und endlich etwas an Deinem Leben zu ändern.

Der erste Schritt zur festen Freundin

Ja mein Freund, zunächst geht es im Kopf los! Du willst etwas ändern und Du hast den ersten Schritt gemacht. Du hast hier drauf geklickt und Du hast bis hierhin gelesen. Akzeptiere es nun, dass Du etwas ändern möchtest, dass Du Dich aktuell nicht glücklich fühlst. Lass diesen Gedanken einnisten und beginne dann damit aktiv zu werden.

Vergleiche Dich nicht mit anderen Männern

Alle Männer um mich herum haben reihenweise schöne Frauen in ihrer Nähe. Gib es zu, Du vergleichst Dich ständig mit den Männern um Dich herum. Logisch, denn als Mann sind wir ja alleine schon aus evolutionären Gründen ständig darauf getrimmt uns mit anderen Männern zu vergleichen. Dabei vergleichen wir uns jedoch nie mit schlechteren Männern, sondern immer nur mit besseren und auch hier immer nur in Bereichen, in denen wir auch tatsächlich schlechter sind als sie. Hauptsächlich eben Frauen. Merk Dir bitte das, was ich Dir nun hier sagen werde.

Es lohnt sich nicht, Dich mit anderen Männer zu vergleichen. Es steigert nur den Frust und es bringt Dir absolut gar nichts. Du hast andere Voraussetzungen. Also hake den Gedanken einfach ab.

Das richtige Verhalten um eine feste Freundin zu bekommen

Vergiss zunächst einmal die Ratschläge von Freunden, Familie und Geschwistern. Es wird alles nicht funktionieren. Warum? Weil die Menschen ihr Verhalten gegenüber ihren Partnern nicht richtig reflektiert haben. Es sei denn sie bewegen sich in der Pickup-Community und wenn das so ist und Du Dich selbst noch nicht intensiv genug mit der Community auseinandergesetzt hast, dann wirst Du erst einmal das Gefühl haben, dass Du auf einem anderen Stern gelandet bist, wenn Dir jemand diese Theorien näher bringen möchte.

Wichtig für Dich: Jeder hat den Schlüssel für sein Schicksal selbst in der Hand. Jeder kann den absoluten Erfolg bei Frauen haben, wenn er die Tipps hier umsetzt!

Schaffe die richtigen Voraussetzungen

Wie kommt man zur Traumfrau? Indem man sich mit vielen Frauen umgibt! Und wenn ich sage mit vielen Frauen, dann meine ich viele Frauen!

Streich die LAN Partys und die Modellbau-Sessions aus Deinem Terminplan und umgib Dich in erster Linie mit Frauen! Dabei ist es auch egal mit welchen. Geh mit Deinen Schwestern raus, geh Kaffee trinken mit Deinen Cousinen oder nimm dafür Deine dicke Nebensitzerin aus dem Biounterricht. Wichtig ist nur, dass Du raus kommst und da wo eine Frau ist, da sind auch mehrere. Also such den Kontakt und Du wirst sehen. Schon bald wirst Du viele neue Bekanntschaften machen. Dabei kommt es des Öfteren mal vor, dass Du Dich vielleicht fragst, „was mache ich hier eigentlich“? Das ist jedoch ganz normal… So ist es immer, wenn man etwas Neues ausprobiert, das man vorher nicht gewohnt ist.

Du solltest in der heutigen Zeit auch Online Medien nicht außer acht lassen. Versprich Dir aber dabei lieber nicht zu viel davon. Es ist dennoch eine gute Ergänzung zu Deinen Ausgängen.

Ergreife die Initiative

Wer nichts tut entwickelt sich rückwärts, denn aus Passivität entwickelt sich nur noch mehr Passivität, die mit Bequemlichkeit endet. Oder kurz „Wer nichts riskiert, der onaniert“.

Wenn Du vor einer Frau stehst, die Dir gefällt, hast Du drei Sekunden Zeit um aktiv zu werden, bevor Dein Hirn hunderte der bescheuertsten Ausreden findet, um weiter bequem und passiv zu bleiben. Hier gabelt sich der Weg, der die erfolgreichen Verführer von den ewigen Loosern immer unterscheiden wird. Und mal ganz ehrlich. Wer mal zehn Frauen angesprochen hat, der wird merken, wie lächerlich das Ganze eigentlich ist.

Merke Dir, Frauen werden ihr Interesse nicht zeigen, indem sie sich nackt vor Dir auf den Boden werfen werden und Dich anflehen werden, dass Du sie heiraten sollst. Sie werden wenn überhaupt ihr Interesse sehr zurückhaltend und versteckt signalisieren. Gerade die ersten Male wirst Du Interesse vermutlich überhaupt nicht erkennen, weil Du viel zu sehr mit Dir selbst beschäftigt bist. Wenn Du aber ein wenig Empathie entwickelt hast und etwas „cooler“ im Gespräch mit Frauen geworden bist, wirst Du feststellen, dass sie häufig zufälligen Augenkontakt aufbauen werden, sie werden mit den Haaren spielen, lächeln, verlegen mit den Augen blinzeln oder den Kopf auf die Seite neigen um Dich anzulocken.

Die Zeit ist reif zum Ansprechen. Hier bitte immer cool bleiben und auch wenn mal ein doofer Spruch komm, immer lächeln, auch wenn es schwer fällt. Es wird da draußen immer einen Haufen unhöflicher, arroganter und zickiger Frauen geben, die euch nicht verdient haben und selbst die Besten sind vor einer Abfuhr nicht gefeit. Gut, dass es sich meist um eine Minderheit handelt, die wirklich unhöflich auf das Ansprechen reagiert. Bedenke immer, selbst wenn Du von 1000 Frauen plumpe Antworten bekommst und die 1001. die zukünftige Mutter Deiner Kinder ist, mit der Du eine glückliche und harmonische Beziehung führen kannst, so hat sich die Arbeit allemal gelohnt!

Lerne Deine neue Freundin richtig kennen

Du bist nun im Gespräch mit ihr, sehr gut, damit bist Du weiter als 90% der meisten Männer, die sich nicht getraut haben diese Schönheit anzusprechen. Vermutlich sogar mehr als 90%. Finde nun heraus, ob ihr kompatibel seid und ihr euch versteht! Eine Möglichkeit auf dem Weg dorthin ist Smalltalk. Nimm ein bisschen Abstand davor Dir hier schon Gedanken darüber zu machen, wie sie im Bett ist oder wie eure Kinder mal aussehen könnten. Druck ist so ziemlich das Letzte, was Du jetzt gebrauchen kannst. Je lässiger und entspannt Du es angehen lässt, umso höher sind die Chancen für Euch. Sie wird es zu schätzen wissen, dass Du den ersten Schritt gemacht hast und wenn ihr kompatibel seid, dann wird sie Dir auch verzeihen, dass Du nun nicht 100 coole Themen hast, mit der Du sie begeistern kannst. Sie wird Dir im Gespräch entgegen kommen und auch mal das Wort ergreifen um keine peinlichen Gesprächspausen aufkommen zu lassen.

Erzeuge Vertrauen um Freundin zu bekommen

So, damit wäre nun das erste Eis gebrochen. Jetzt geht es richtig los. Erzeuge Emotionen, erlebe mit ihr ein paar Dinge. Ob das nun beim ersten Date oder schon direkt nach dem Ansprechen ist, ist egal. Kennst Du die vielen romantischen Szenen aus den Filmen? Denkst Du, dass es so etwas wirklich gibt? Nein, es liegt nun an Dir diese Dinge einzufädeln und diese Situationen herbeizuführen! Interessante Gesprächsthemen sind die Basis für einen gelungenen Vertrauensaufbau. Lass deiner Vorstellungskraft freien Lauf und gib ihr die Chance Deine wahre Persönlichkeit zu sehen und zu beurteilen!

Im Idealfall wird sie mehr Zeit mit Dir verbringen wollen. Mach Dir jedoch auch nichts daraus, wenn sie nicht so häufig von sich aus kommt. Du bist der Mann und solltest die Beziehung führen und vorantreiben. Damit wäre das meiste nun bereits geschafft.

Erste Tuchfühlung bei neuer Freundin

Sehr gut, wie weit Du es nun geschafft hast. Ein wichtiger Punkt unterscheidet sich jetzt jedoch vom netten „Nice Guy“, der zwar ein super Verhältnis mit ihr hat, mit dem sie aber keinerlei Sexualitäten austauschen wird. Eine Krankheit, unter der sehr viele sehr nette und gut gebildete, zuvorkommende Männer heutzutage leiden.

Deshalb ist es nun höchste Zeit die ältesten Energien zwischen Mann und Frau auch zwischen euch beide fließen zu lassen. Gehe auf Tuchfühlung und entfache das Feuer in ihr.

Du solltest eigentlich von Anfang an immer wieder schauen, wie sie auf Deine Berührungen reagiert. Ob sie Deine körperliche Nähe suchst und ob sie eventuell sogar selbst die Berührungen initiiert. Wenn sie es nicht ablehnt oder es komisch wirkt, dann initiiere diese Berührungen. Steigere die Intensität und die Häufigkeit und lass es zu einer fließenden steigernden Welle werden, die irgendwann wie von alleine in einem Kuss und irgendwann auch Sex krönt.

Freundin bekommen – Den Sack zu machen

Sei kein Arschloch und entziehe ihr nicht die Aufmerksamkeit, wenn es auch mal nicht so gut läuft. Die Zeit, in der Eure Beziehung noch keinen klaren Beziehungsstatus hat, kann oft sehr zermürbend sein. Cool bleiben heißt auch hier das Motto! Zeige ihr, dass du sie magst, dass sie dir wichtig ist und dass Du Dir eine Beziehung mit ihr vorstellen kannst. Frauen mögen es, wenn man mit ihnen lange intensive Gespräche führt, ihnen zuhört und auch mal den ein oder anderen Spaziergang einlegt. Ehrlich gemeinte Komplimente wirken manchmal auch Wunder.

Tu es jedoch nicht, um von ihr Liebe und Aufmerksamkeit zu bekommen, sondern tu es, weil Du es wirklich willst. Weil sie ein Mensch ist, der es wert ist.

Wenn du diesen Artikel liest, dann gehe ich davon aus, dass Du männlich bist, Single und Dir unbedingt eine Partnerin wünschst.

Nun, falls das auf Dich zutrifft, dann wirst Du definitiv davon profitieren, die einzelnen, die ich Dir eben gezeigt habe, auch für Dich umzusetzen, um deinem Ziel ein großes Stück näher zu kommen.

Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels über das Thema wie bekomme ich eine Freundin nicht getan ist.

Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir kostenlos dabei helfen eine Freundin zu bekommen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken:

Dein kostenloses Strategiegespräch!

Ich freue mich darauf, dich schon bald persönlich beraten zu dürfen!

Marcel Herzog, B.Sc. B.A.
Lifestyle & Communication Coach

By |2018-10-22T18:24:44+00:008 April 2015|